Neuigkeiten

October 31, 2023

Die potenziellen Auswirkungen eines Bitcoin-Spot-ETF auf den Kryptomarkt

Tobias Schneider
WriterTobias SchneiderWriter
ResearcherNikos PapadopoulosResearcher

Die Mitbegründer des Kryptoanalyseunternehmens Glassnode glauben, dass die Genehmigung eines Spot-basierten Bitcoin Exchange Traded Fund (ETF) durch die Aufsichtsbehörden einen erheblichen Kapitalzufluss in die Kryptowährung auslösen wird.

Die potenziellen Auswirkungen eines Bitcoin-Spot-ETF auf den Kryptomarkt

Jan Happel und Yann Allemann, die Mitbegründer von Glassnode, gehen davon aus, dass institutionelle Anleger, die über Billionen Dollar verfügen, sehnsüchtig auf die Einführung eines Spotmarkt-BTC-ETF warten.

Laut Happel und Allemann revolutioniert das Aufkommen von Bitcoin-Spot-ETFs die Finanzlandschaft auf beispiellose Weise. Sie unterstreichen die wachsende Nachfrage nach solchen ETFs, da Unternehmen mit einem Vermögen von über 15 Billionen US-Dollar aktiv nach einer Genehmigung für Bitcoin-Spot-ETFs suchen.

Die Mitbegründer weisen außerdem darauf hin, dass, sobald Bitcoin ETF Spots die behördliche Genehmigung erhalten, die Angst, etwas zu verpassen (FOMO) bei institutionellen Anlegern einen Bullenlauf auslösen könnte, der den Kryptomarkt auf neue Höhen treibt.

Bloomberg-Analyst Eric Balchunas gab kürzlich bekannt, dass BlackRock, ein Finanzriese, bereits seinen BTC-ETF, bekannt als iShares Bitcoin Trust, finanziert.

In Bezug auf die Preisentwicklung von Bitcoin stellen Happel und Allemann fest, dass die Kryptowährung derzeit eine Abkühlungsphase durchläuft, nachdem sie einen Höchststand von rund 35.000 US-Dollar erreicht hat. Sie geben an, dass die Bullen diese Woche die Oberhand hatten, BTC sich jedoch stabilisiert hat und etwas an Schwung verloren hat, mit einem Preisrückgang auf etwa 34.000 US-Dollar.

Während die Zulassung zukünftiger ETFs zu weiteren Gewinnen führen könnte, warnen die Mitbegründer, dass diese Ereignisse aufgrund der Marktdynamik kurzfristige Verkäufe auslösen könnten.

Derzeit wird Bitcoin bei 34.076 US-Dollar gehandelt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die potenzielle Zulassung eines Bitcoin-Spot-ETF das Potenzial hat, den Kryptomarkt durch die Anziehung erheblichen institutionellen Kapitals umzugestalten. Die Mitbegründer von Glassnode glauben, dass die Nachfrage nach solchen ETFs erheblich ist und Billionen von Dollar auf dem Spiel warten. Wenn die behördliche Genehmigung erteilt wird, könnte die Angst institutioneller Anleger, etwas zu verpassen, einen Aufwärtstrend auslösen. Die Mitbegründer warnen jedoch davor, dass es nach der Zulassung von ETFs zu kurzfristigen Verkäufen kommen kann. Insgesamt hat die Einführung eines Bitcoin-Spot-ETF das Potenzial, den Kryptomarkt auf ein neues Niveau zu heben.

About the author
Tobias Schneider
Tobias Schneider
About

Tobias, ein digitaler Enthusiast mit einer tief verwurzelten Liebe zu Casinos, hat sich auf die Lokalisierung von Online-Casino-Inhalten spezialisiert, die auf das deutsche Publikum zugeschnitten sind. Seine sprachliche Brillanz, gepaart mit direkten Spielerkenntnissen, garantiert ein immersives Erlebnis für deutsche Spieler.

Send email
More posts by Tobias Schneider

Aktuellste Neuigkeiten

Shibarium: Blühende Gemeinschaft, beeindruckendes Wachstum und erhöhte SHIB-Verbrennungsrate
2024-02-16

Shibarium: Blühende Gemeinschaft, beeindruckendes Wachstum und erhöhte SHIB-Verbrennungsrate

Neuigkeiten