Neuigkeiten

November 2, 2023

Das Netzwerkwachstum und der Derivatemarkt von Ethereum signalisieren positive Preisaussichten

Tobias Schneider
WriterTobias SchneiderWriter
ResearcherNikos PapadopoulosResearcher

Ethereum (ETH) hat trotz der aufsehenerregenden Leistungen von Solana, XRP und Cardano bei der Rallye des Altcoin-Marktes in aller Stille erhebliche Fortschritte gemacht. Mit einem Anstieg von 2 % in den letzten 24 Stunden hat der ETH-Preis 1839 US-Dollar erreicht, begleitet von einer Marktkapitalisierung von 221 Milliarden US-Dollar.

Das Netzwerkwachstum und der Derivatemarkt von Ethereum signalisieren positive Preisaussichten

Wachstumssprünge des Ethereum-Netzwerks

Laut On-Chain-Daten von Santiment wird der jüngste Anstieg von Ethereum über die 1.800-Dollar-Marke durch einen deutlichen Anstieg bei der Erstellung neuer Adressen gestützt. Tatsächlich hat es die höchste Tageszahl seit dem 7. Oktober erreicht. Dieser langfristige Trend der Netzwerkerweiterung, gepaart mit einem Rückgang des verfügbaren Angebots an Börsen, könnte möglicherweise dazu führen, dass der Preis von Ethereum ($ETH) erneut die 2.000-Dollar-Schwelle überschreitet.

Ein Blick in den ETH-Derivatemarkt

Der Wechsel der ETH von Vitalik Buterin zu Coinbase hat Diskussionen rund um den ETH-Preisanstieg ausgelöst. Darüber hinaus deuten die Daten zu Ethereum-Derivaten trotz des jüngsten Verkaufsdrucks auf eine wachsende optimistische Stimmung hin.

ETH verzeichnete einen Preisrückgang von 14,7 % und fiel von seinem Höchststand von 2.120 US-Dollar am 16. April 2023. Zwei wichtige Kennzahlen für Derivate deuten jedoch auf eine deutliche Zunahme der Aufwärtsbereitschaft der Anleger hin und erreichten ein Niveau, das seit über einem Jahr nicht mehr erreicht wurde.

Erstens ist die Ether-Futures-Prämie, die die Abweichung zwischen zweimonatigen Futures-Kontrakten und dem Kassapreis misst, auf den höchsten Stand seit über einem Jahr gestiegen. In einem robusten Markt liegt die jährliche Prämie, auch Basiszinssatz genannt, im Allgemeinen im Bereich von 5 % bis 10 %. Dieser Anstieg der Kennzahl folgt auf einen Preisanstieg von 15,7 % für ETH über einen Zeitraum von zwei Wochen.

Darüber hinaus liefert die Analyse des Optionsmarktes weitere Erkenntnisse. Der 25-prozentige Delta-Skew bei Ether-Optionen dient als Indikator dafür, wann Arbitrage-Desks und Market-Maker für den Aufwärts- oder Abwärtsschutz zu hohe Preise verlangen könnten. Bemerkenswert ist, dass der 25 %ige Delta-Skew der Ether-Optionen am 27. Oktober ein negatives Niveau von 16 % erreichte und damit den niedrigsten Stand seit über 12 Monaten markierte. Während dieser Zeit wurden schützende Put-(Verkaufs-)Optionen mit einem Abschlag gehandelt, was einen übermäßigen Optimismus unter den Händlern widerspiegelt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die jüngsten Fortschritte von Ethereum beim Netzwerkwachstum und dem Derivatemarkt auf einen positiven Ausblick für den Preis schließen lassen. Angesichts des Potenzials, die 2.000-Dollar-Schwelle erneut zu überschreiten, sollten Anleger und Händler die Leistung von Ethereum genau beobachten und die sich bietenden Chancen nutzen.

About the author
Tobias Schneider
Tobias Schneider
About

Tobias, ein digitaler Enthusiast mit einer tief verwurzelten Liebe zu Casinos, hat sich auf die Lokalisierung von Online-Casino-Inhalten spezialisiert, die auf das deutsche Publikum zugeschnitten sind. Seine sprachliche Brillanz, gepaart mit direkten Spielerkenntnissen, garantiert ein immersives Erlebnis für deutsche Spieler.

Send email
More posts by Tobias Schneider
undefined is not available in your country. Please try:

Aktuellste Neuigkeiten

Shibarium: Blühende Gemeinschaft, beeindruckendes Wachstum und erhöhte SHIB-Verbrennungsrate
2024-02-16

Shibarium: Blühende Gemeinschaft, beeindruckendes Wachstum und erhöhte SHIB-Verbrennungsrate

Neuigkeiten