Neuigkeiten

October 31, 2023

Sushi-Preisanstiege: Möglicher Ausbruch und Vorsicht für Händler

Tobias Schneider
WriterTobias SchneiderWriter
ResearcherNikos PapadopoulosResearcher

Einführung

Sushi, der native Token der dezentralen Börse SushiSwap, hat einen deutlichen Preisanstieg erlebt und ist in nur 24 Stunden um fast 20 % gestiegen. Dieser Aufwärtstrend hielt im letzten Monat an, mit einem Anstieg von 25 % in 30 Tagen, einem Anstieg von 39 % in zwei Wochen und einem Anstieg von 26,5 % in der letzten Woche.

Sushi-Preisanstiege: Möglicher Ausbruch und Vorsicht für Händler

Steigendes Handelsvolumen

Das Handelsvolumen, das diesen Aufwärtstrend unterstützt, ist ebenfalls gestiegen und belief sich in den letzten 24 Stunden auf 83 Millionen US-Dollar. Sushi hat derzeit eine Marktkapitalisierung von 143 Millionen US-Dollar und steht unter anderen Kryptowährungen, einschließlich Stablecoins, auf Platz 216.

Preisanalyse

Der Preis von Sushi erlebte eine Achterbahnfahrt und fiel um 96,8 % von seinem Allzeithoch von 23,38 $ im März 2021. Allerdings hat eine Unterstützung des Doppelbodenmusters bei 0,5322 $ es den Bullen ermöglicht, die Kontrolle zurückzugewinnen und die nächste Richtung zu bestimmen. Der Preis für Sushi hat den 50-Tage-EMA (Exponential Moving Average) und den 100-Tage-EMA überschritten, was auf einen zinsbullischen Ausbruch hindeutet.

Widerstand und möglicher Ausbruch

Trotz der Aufwärtsdynamik sind der Widerstand am 200-Tage-EMA und der Nackenlinienwiderstand bei 0,7785 US-Dollar immer noch Hindernisse, die es zu überwinden gilt. Händler sollten sich darauf konzentrieren, diese Niveaus zu überschreiten, um die Chancen zu erhöhen, dass Sushi über 1 US-Dollar steigt.

Vorsicht für Händler

Der Relative Strength Index (RSI) liegt derzeit bei 84,29, was darauf hindeutet, dass Sushi stark überkauft ist. Dies deutet darauf hin, dass eine mögliche Korrektur bevorsteht. Händler sollten vorsichtig bleiben und darauf achten, dass der RSI als Bestätigung eines Pullbacks in die neutrale Zone zurückfällt.

Ausbruch des Doppelbodenmusters

Sushi steht immer noch vor einem Ausbruch des Double-Bottom-Musters am Nackenlinienwiderstand. Sollte es zu diesem Ausbruch kommen, wird erwartet, dass der Preis von Sushi um etwa 32 % auf 1,02 $ steigen wird.

Mögliche Preismanipulation

Es wurden Bedenken hinsichtlich einer möglichen Preismanipulation bei Sushi geäußert. Lookonchain, eine Blockchain-Datenüberwachungsplattform, hat auf einen deutlichen Anstieg des Sushi-Preises hingewiesen und vor möglichen Manipulationen gewarnt. Händler sollten sich dessen bewusst sein und bei Anlageentscheidungen Vorsicht walten lassen.

Abschluss

Trotz der Möglichkeit einer Preismanipulation dürfte der jüngste Preisanstieg bei Sushi Anleger anlocken, die den Aufwärtstrend nutzen möchten. Händler, die noch nicht in den Markt eingestiegen sind, möchten möglicherweise warten, bis Sushi den Nackenlinienwiderstand bei 0,77 $ durchbricht, um die Fortsetzung des Aufwärtstrends zu bestätigen und mögliche Einbrüche zu vermeiden.

About the author
Tobias Schneider
Tobias Schneider
About

Tobias, ein digitaler Enthusiast mit einer tief verwurzelten Liebe zu Casinos, hat sich auf die Lokalisierung von Online-Casino-Inhalten spezialisiert, die auf das deutsche Publikum zugeschnitten sind. Seine sprachliche Brillanz, gepaart mit direkten Spielerkenntnissen, garantiert ein immersives Erlebnis für deutsche Spieler.

Send email
More posts by Tobias Schneider

Aktuellste Neuigkeiten

Shibarium: Blühende Gemeinschaft, beeindruckendes Wachstum und erhöhte SHIB-Verbrennungsrate
2024-02-16

Shibarium: Blühende Gemeinschaft, beeindruckendes Wachstum und erhöhte SHIB-Verbrennungsrate

Neuigkeiten