Neuigkeiten

October 31, 2023

Institutionelle Anleger strömen in Scharen auf den Kryptomarkt, die Genehmigung des Bitcoin-ETF steht unmittelbar bevor

Tobias Schneider
WriterTobias SchneiderWriter
ResearcherNikos PapadopoulosResearcher

Institutionelle Anleger zeigen zunehmendes Vertrauen in den Kryptomarkt und verzeichnen die größte Kapitalallokation in die Märkte für digitale Vermögenswerte seit über einem Jahr. Laut einem Bericht des digitalen Vermögensverwalters CoinShares haben Institutionen letzte Woche 326 Millionen US-Dollar in Krypto-Anlageprodukte investiert, was den höchsten wöchentlichen Zufluss seit Juli 2022 darstellt.

Institutionelle Anleger strömen in Scharen auf den Kryptomarkt, die Genehmigung des Bitcoin-ETF steht unmittelbar bevor

Dieser Investitionsschub fällt mit dem wachsenden Optimismus der Anleger zusammen, dass die US-Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission) kurz vor der Genehmigung eines Spot-basierten Bitcoin (BTC) Exchange Traded Fund (ETF) in den USA steht. CoinShares berichtet, dass 90 % der Zuflüsse von Institutionen in BTC flossen, was auf die wahrgenommene Wahrscheinlichkeit eines Bitcoin-ETF hinweist.

CoinShares stellt jedoch fest, dass die Zuflüsse für Bitcoin historisch gesehen nicht signifikant waren, was auf eine gewisse Zurückhaltung der Anleger hindeutet. Dennoch geht das Unternehmen davon aus, dass in den kommenden Monaten höchstwahrscheinlich ein Spot-ETF zugelassen wird, was einen bedeutenden regulatorischen Meilenstein für die Branche darstellen würde.

Daten von CoinShares zeigen, dass Solana (SOL), ein Rivale von Ethereum (ETH), die meisten Kapitalzuflüsse erhielt, was es im Jahr 2023 zu einer bevorzugten Wahl bei institutionellen Anlegern macht.

Der Großteil der Kapitalströme kam aus anderen Ländern als den USA, wobei Kanada, Deutschland und die Schweiz mit Zuflüssen von 134 Millionen US-Dollar, 82 Millionen US-Dollar bzw. 50 Millionen US-Dollar an der Spitze standen. Darüber hinaus verzeichnete Asien einen rekordverdächtigen wöchentlichen Zufluss von 28 Millionen US-Dollar, was auf ein wachsendes Interesse an der Region hindeutet.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der zunehmende Optimismus am Kryptomarkt institutionelle Anleger dazu veranlasst hat, ihre Kapitalallokation zu erhöhen. Die mögliche Genehmigung eines Bitcoin-ETF durch die SEC hat diesen Optimismus angeheizt, wobei BTC den Großteil der Zuflüsse erhielt. Obwohl die Zuflüsse für Bitcoin historisch gesehen nicht von Bedeutung sind, deuten sie doch auf einen positiven Trend hin. Solana hat sich bei institutionellen Anlegern zu einer bevorzugten Wahl entwickelt, und die Kapitalflüsse aus Ländern außerhalb der USA sind erheblich. Diese Daten deuten darauf hin, dass der Kryptomarkt weiterhin an Bedeutung gewinnt und institutionelles Interesse weckt.

About the author
Tobias Schneider
Tobias Schneider
About

Tobias, ein digitaler Enthusiast mit einer tief verwurzelten Liebe zu Casinos, hat sich auf die Lokalisierung von Online-Casino-Inhalten spezialisiert, die auf das deutsche Publikum zugeschnitten sind. Seine sprachliche Brillanz, gepaart mit direkten Spielerkenntnissen, garantiert ein immersives Erlebnis für deutsche Spieler.

Send email
More posts by Tobias Schneider

Aktuellste Neuigkeiten

Shibarium: Blühende Gemeinschaft, beeindruckendes Wachstum und erhöhte SHIB-Verbrennungsrate
2024-02-16

Shibarium: Blühende Gemeinschaft, beeindruckendes Wachstum und erhöhte SHIB-Verbrennungsrate

Neuigkeiten