Neuigkeiten

October 31, 2023

Das Potenzial von Bitcoin für weiteren Aufwärtstrend: Entkopplung vom Aktienmarkt und der historischen Performance

Tobias Schneider
WriterTobias SchneiderWriter
ResearcherNikos PapadopoulosResearcher

Einführung

Ein Krypto-Analyst glaubt, dass Bitcoin (BTC) auch nach den beeindruckenden Rallyes in diesem Monat noch Raum für Wachstum hat. Der als Kaleo bekannte Analyst verweist auf die relative Performance von Bitcoin gegenüber dem S&P 500 Index (SPX) als Beweis dafür, dass sich BTC vom Aktienmarkt abgekoppelt hat. Dies deutet darauf hin, dass BTC das Potenzial für eine weitere Aufwärtsbewegung hat.

Das Potenzial von Bitcoin für weiteren Aufwärtstrend: Entkopplung vom Aktienmarkt und der historischen Performance

Die historische Leistung von BTC

Kaleo hebt die historische Leistung von BTC gegenüber dem SPX als Schlüsselfaktor für die Vorhersage seiner zukünftigen Entwicklung hervor. Basierend auf dieser Analyse geht Kaleo davon aus, dass BTC den nächsten großen Widerstandsbereich von 40.000 US-Dollar erreichen könnte. Der Analyst stellt fest, dass BTC eine bullische Abkopplung von Aktien gezeigt hat, was von vielen mit Spannung erwartet wurde.

Die Bedeutung des ATH-Verhältnisses 2017

Kaleo weist darauf hin, dass die durchgezogene weiße Linie, die das Allzeithoch (ATH) des Verhältnisses von 2017 darstellt, im Laufe der Jahre eine wichtige Rolle bei der BTC-Preisentwicklung gespielt hat. Es diente während des Bullenmarktes 2021/2022 als Basisunterstützungsniveau und als Dreh- und Angelpunkt für Momentumverschiebungen. Da dieses Niveau nun überwunden ist, gibt es keine größeren Widerstandsniveaus bis zu dem Preis, zu dem BTC aufgrund des LUNA/UST-Crashs abverkauft wurde, was etwa 40.000 US-Dollar entspricht.

Bärisches Szenario und langfristige Aussichten

Während Kaleo Bitcoin derzeit optimistisch gegenübersteht, erkennt der Analyst die Möglichkeit eines Abwärtscrashs ähnlich dem im März 2020 an. Um das Risiko zu mindern, schlägt Kaleo vor, sich auf einen längeren Zeithorizont zu konzentrieren, insbesondere auf den Markthöchststand 2024–2025. Der Analyst betont, wie wichtig es ist, Spot-Positionen zu stapeln und auf etwaige Marktschwankungen vorbereitet zu sein.

Abschluss

Zusammenfassend ist Kaleo davon überzeugt, dass Bitcoin trotz der jüngsten Rallyes immer noch Potenzial für weitere Aufwärtsbewegungen hat. Als Indikatoren für dieses Potenzial nennt der Analyst die Abkopplung von BTC vom Aktienmarkt und seine historische Performance gegenüber dem SPX. Kaleo erkennt jedoch auch die Notwendigkeit an, auf potenzielle Abwärtsrisiken vorbereitet zu sein, und empfiehlt eine längerfristige Perspektive. Insgesamt bleiben die Aussichten für Bitcoin positiv, mit klarem Himmel bis zum Widerstandsniveau von 40.000 US-Dollar.

About the author
Tobias Schneider
Tobias Schneider
About

Tobias, ein digitaler Enthusiast mit einer tief verwurzelten Liebe zu Casinos, hat sich auf die Lokalisierung von Online-Casino-Inhalten spezialisiert, die auf das deutsche Publikum zugeschnitten sind. Seine sprachliche Brillanz, gepaart mit direkten Spielerkenntnissen, garantiert ein immersives Erlebnis für deutsche Spieler.

Send email
More posts by Tobias Schneider

Aktuellste Neuigkeiten

Shibarium: Blühende Gemeinschaft, beeindruckendes Wachstum und erhöhte SHIB-Verbrennungsrate
2024-02-16

Shibarium: Blühende Gemeinschaft, beeindruckendes Wachstum und erhöhte SHIB-Verbrennungsrate

Neuigkeiten